Kruskal-Wallis-Test in SPSS

Im Folgenden erläutern wir Ihnen die Umsetzung des Kruskal-Wallis-Tests in SPSS. Dieser Signifikantes findet Anwendung bei der Untersuchung auf Mittelwertunterschiede zwischen mehr als zwei Gruppen bezüglich eines mindestens ordinalen Merkmals. Da er keine konkrete Verteilungsannahme hat, kann er auch bei nicht-normalverteilten metrischen Merkmalen verwendet werden.

Die Daten

Nutzen Sie den Datensatz offer.sav um die Analyse durchzuführen. Kommender Screenshot zeigt den Datensatz im Dateneditor von SPSS. Der Datensatz hat N = 21 Beobachtungen und 5 Variablen. Wir werden dabei den Wert (metrisch) in Abhängigkeit des Angebots (nominal) untersuchen.

Die Analyse

Gehen Sie hierzu auf Analysieren und Deskriptive Statistiken.

Wir wollen zunächst die Normalverteilungsannahme überprüfen. Somit wählen Sie Explorative Datenanalyse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.